Geschichte und Kultur

Wrack der punischen

Wrack der punischen

Die historische und künstlerische Bedeutung von Marsala ist aufgrund der Tatsache, dass es eine Kreuzung verschiedener Kulturen und Herrschaften, gewesen ist, von denen jeder seine Spuren in Kunst und Traditionen verlassen hat.

Nach der arabischen, beginnend am Ende des 11. Jahrhundert A.d. folgte die Herrschaften Norman, Schwäbische, Anjou und aragonesisch. Vor allem in das Jahrhundert der Hafen im Mittelpunkt stand vielen Interessen: Spanisch, Französisch, Türken, Piraten, alle wurden gezwungen, in Costa Lilibetana stoppen.

Fast drei Jahrhunderte lang blieb Marsala ohne einen Port. Dann, im Jahr 1773 britische Händler John Woodhouse gefunden den ausgezeichneten lokalen Wein und mit der Notwendigkeit, die Fässer Wein für den Export nach England einzuschiffen beschlossen, den Bau eines langen Pier zu finanzieren, die vom Leuchtturm auf dem Festland ausgedehnt wird.

Woodhouse ist eine Schlüsselfigur für das Schicksal der Stadt Marsala nicht nur für die Realisierung dieses Port-Basis für Boote. Hatte er in der Tat, aufgefordert durch die Notwendigkeit, den Wein besser geeignet, um Verkehr ohne Gefährdung seiner Qualität zu verändern die Erkenntnis hinzu, das Produkt bereits zeichnet sich durch eine hohe natürliche Alkoholgehalt, eine weitere Menge an guten Alkohol Abstufung.
So entstand den Marsala-Wein, der dank Investitionen, Woodhouse, begann produziert und in systematischer Weise vermarktet werden.
John Woodhouse, war dann die Befürworter der Explosion der Marsala Wirtschaft konzentrierte sich auf Wein Produkte. Mit seinem eigenen Geld Aufmachungen er verschiedene Infrastrukturarbeiten einschließlich des Ports des Margitello, der Hafen von Marsala.

Porta Garibaldi

Porta Garibaldi

Die 11. Mai 1860 der Hafen war Schauplatz einer historischen Phase des die gesamte Angelegenheit: die Landung des italienischen Giuseppe Garibaldi, die mit ihren Tausenden von Lilibetana Küste begann den Prozess der Vereinheitlichung der Halbinsel.

Aber der Mai ist ein Datum, das die Geschichte der Marsala für ein tragisches Ereignis geprägt hat: 1943 während des zweiten WELTKRIEGS, eine alliierte Bombenangriffe auf das Stadtzentrum führte zum Tode des Centiaia der Bürger und die Stadt wurde mit der Goldmedaille für zivile Tapferkeit.

< Marsala-die Ursprünge der Stadt

Sehenswürdigkeiten >